Halbzeit Pfingstcamp 2016

Montag, 23. Mai 2016 um 12:38 Uhr
Drucken

Trotz durchwachsenen Wetters in der ersten Woche war Hochbetrieb am Geratshof - 500 Starts und Landungen, 250 Flugstunden und 10.000 Streckenkilometer gab's bisher. Am Flugplatz selbst konnten Besucher im eigens am Geratshof eingerichteten Spezialluftraum Segelkunstflug erleben: mit Loopings, Rollen, Rückenflügen und vielem mehr zauberten die Segelflieger ihr lautloses Ballet an den Himmel südlich von Landsberg. Zwei Flugschüler konnten ihren ersten Alleinflug absolvieren und zwei neue Windenfahrer wurden ausgebildet. Das Wichtigste jedoch: es gab jede Menge Spaß und Teamgeist beim Flugbetrieb und darum herum zusammen mit dem FSV Karlsruhe. je

alt
Pfingstcamp 2016: viele Flugzeuge gibt es zur Zeit morgens am Start auf dem Flugplatz Landsberg-Geratshof zu sehen

Aktualisiert ( Montag, 23. Mai 2016 um 12:38 Uhr )